Abstrakte – Malerei

„Kunst ist ein Urbegriff, erhaben wie die Gottheit, unerklärlich wie das Leben, undefinierbar und zwecklos. Das Kunstwerk entsteht durch künstlerisches Abwerten seiner Elemente. Ich weiß nur, wie ich es mache, ich kenne nur mein Material, von dem ich nehme, ich weiß nicht zu welchem Zweck. Das Material ist so enwesentlich, wie ich selbst. Wesentlich ist das Formen“. Kurt Schwitters

Meine abstrakten Acryl Bilder entziehen sich einer rein akademische Betrachtungsweise, da sie sich jeder Eindeutigkeit verweigern. Interpretationsversuche in der abstrakten Malerei müssen unweigerlich zu Verwirrung und Verunsicherung des Betrachters führen. Allerdings sind diese Acryl Bilder, wie auch die gegenständlichen Arbeiten um Tiefe und Qualität bemüht.

Malen – kreativ zu sein, bedeutet eines der wunderbarsten Geheimnisse des Daseins.

Es bedeutet: ein „Eins – Sein“ mit sich selbst.