Landschaft – Malerei

„Wir können uns nicht darauf verlassen, daß eines Tages gute Bilder gemacht werden, wir müssen die Sache selbst in die Hand nehmen“. Sigmar Polke

Sich mit der Landschaft als Gemälde Motiv zu beschäftigen bedeutet eine Konfrontation mit Raum, Tiefe, Fantasie und vor allem mit der Natur. Die Natur zu spüren, die Luft zu atmen, die Atmosphäre umzusetzen bedeutet ein immer wieder neues und aufregendes Erlebnis und neue Herausforderungen für den Künstler. Es finden sich zahlreiche Gemälde Motive, welche die Moderne Malerei bereichern und die durch jeden Maler eine eigene Handschrift erfahren. Mut und Fantasie sind unbedingte Eigenschaften zur Gestaltung neuer Ideen und Erkenntnissen.

Nach ersten Kompositionsskizzen und Farbentscheidungen entsteht eine Eigendynamik, welche den Malprozess entscheidet.

Überraschungen und Zufälle verhelfen zu einer lebendigen Darstellungsform der Acrylbilder. Hier ist der Punkt erreicht, an dem sich der Malprozess verselbständigt und durch eine Automatisierung der Vollendung entgegenstrebt.

Ziel meiner Acrylmalerei besteht in einer Identifizierung des Betrachters mit dem Bildmotiv.